Nein zur unsolidarischen No-Billag!

31. Januar 2018 Medienmitteilung

Bern, 31. Januar 2018. Der Schweizerische Blinden- und Sehbehindertenverband SBV lehnt die No-Billag Initiative ab. Bei Annahme des Volksbegehrens verlieren 325'000 blinde und sehbehinderte Menschen ihre Fernseh-Information mit Audiodeskription.

Speziell für blinde und sehbehinderte Zuschauende gibt’s Fernseh-Sendungen mit einer separaten Tonspur. Eine Stimme beschreibt jene visuellen Details, welche zum Verständnis einer vermittelten Information oder einer Handlung unabdingbar sind. Der Service ermöglicht blinden und sehbehinderten Menschen, gewisse TV-Sendungen zu konsumieren. Ein Beispiel ist die «DOK»-Sendung Gotthard – Das Jahrhundertbauwerk von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF).

Im Falle einer Annahme der No-Billag Initiative würde das gesamte heutige Angebot an audiodeskribierten TV-Sendungen auf einen Schlag wegfallen. Die Initianten von No-Billag haben wahrscheinlich bei ihrer Aktion gegen die SRG in keinem Moment an die blinden und sehbehinderten Menschen gedacht. Die SRG hat ihre Dienstleistungen für Menschen mit Beeinträchtigungen gemeinsam mit den Behindertenverbänden auf Deutsch, Französisch, Italienisch und Romanisch kontinuierlich ausgebaut. Die SRG hat sich verpflichtet, insbesondere die Sendungen in den ersten Programmen zwischen 18 Uhr und 22.30 Uhr (Hauptabend) für blinde und sehbehinderte Menschen weitestmöglich zugänglich zu machen.  

 

Der SBV ist die nationale Selbsthilfeorganisation zum Thema Sehbehinderung. Der Verband unterstützt seit 1911 blinde und sehbehinderte Menschen in ihrem Bestreben, ein unabhängiges und erfolgreiches Leben im Beruf und in der Gesellschaft zu führen. Das Ziel erreicht der SBV mit Beratung, Schulung und mit der Förderung innovativer Technologien sowie mit Aufklärung und Sensibilisierung.

 

Kontakt:

Daniela Moser

Interessenvertretung

daniela.moser@sbv-fsa.ch

079 723 40 49

sbv-fsa.ch

facebook.com/sbv.fsa

Schweizerischer Blinden- und Sehbehindertenverband SBV

Könizstrasse 23
Postfach, 3001 Bern
Tel. +41 31 390 88 00
info@sbv-fsa.ch
 

Intranet
Login

Impressum | © 2016 SBV