Internationaler Tag des Weissen Stocks

Der Schweizerische Blinden- und Sehbehindertenverband SBV vereint betroffene Menschen und geht am internationalen Tag des Weissen Stocks in Städten wie Bern, Chur, Fribourg oder Lausanne auf die Strasse.

Als Tag des Weissen Stockes nutzen weltweit Blindenverbände den 15. Oktober und suchen den Kontakt mit der Öffentlichkeit. Ziel der Aktivitäten ist die Sensibilisierung auf die Bedürfnisse stark sehbehinderter Mit-menschen.

 

Sektion Aargau - Solothurn

Zwischen 10.00 und 12.00 Uhr:

Einweihen der Leitlinien in der Bahnhofsunterführung Olten. Es werden weisse Rosen und Flyer verteilt.

Sektion Berner Oberland

Auf dem Waisenhausplatz in Thun werden ab 14.30 Uhr bis ca. 17.00 Uhr 4 Vorführungen zu den Themen Weisser Stock, Leitlinien, Freihalten von Leitlinien und Trottoirs gezeigt. Es steht ein Festzelt. Zusätzlich ein Marktstand mit sehbehinderten-spezifischen Artikel. Die Aktion wird in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Blindenbund durchgeführt.

Sektion Genf

Ab 11.00 Uhr bis ca 15.00 Uhr Rond-Point de Plainpalais

Sensibilisierung: Weisser Stock

Sektion Graubünden

Infostand von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Rätia-Center, Promenade 40, Davos Platz und Raiffeisenbank Surselva, Glennerstrasse 7, Ilanz

Sektion Waadt

Die Sektion wird einen Stand von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr am place de l'Europe auf Flon haben. Verteilen von Flyer, kleine Spiele mit verbundenen Augen und Übungen entlang der Leitlinien.  Dies mit der Unterstützung des Lions Club Lausanne Galicien

Sektion Ostschweiz mit Sektion Zürich/Schaffhausen in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Blindenbund

In Uznach 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr vor der Migros

14.00 - 16.00 Bahnhofareal

Selbsterfahrung mit Simulationsbrillen (Parcour) mit prominenten Gästen.

Teilen: