A Singthing (Gare du Nord)

Wenn es um die Oper geht, fangen viele an zu träumen: Von der unmittelbaren Kraft des Gesangs und von einer universellen Sprache der Musik – einer Sprache, die alle verbindet. Birgt das alte Kraftwerk der Gefühle wirklich Chancen für grenzenlose Verständigung? Sollten endlich alle lernen, Arien zu singen? Mit dramatischen Gesichtern und pulsierenden Lichtern, mit großen Gesten und fühlbaren Schallwellen entwerfen sie Möglichkeiten vielsinnlicher musikalischer Begegnung. Als Teil des künstlerischen Forschungsprojekts [in]operabilities befragt “A Singthing” die Oper nach ihrer Zugänglichkeit, nach Möglichkeiten inklusiven Arbeitens und nach der Nützlichkeit von "opera-abilities" für das Zusammenleben.

Veranstaltungsstart

08.12.2022

Veranstaltungsende

09.12.2022

Veranstaltungsdaten

08.12.2022

09.12.2022

Veranstaltungszeit

20h00

Kosten

CHF 15

Veranstalter

Gare du Nord

Veranstaltungsort

Badischer Bahnhof
Schwarzwaldallee 200
4058 Basel

Links

Spezielles
In deutscher Schrift- und Lautsprache sowie Deutscher Gebärdensprache,
begleitet durch Audiodeskription auf Deutsch.
Vor beiden Vorstellungen findet eine Tastführung und eine kurze Einführung
durch die Künstler*innen statt. Tastführung beginnt jeweils um 19h00.
Im Anschluss an die Vorstellung am 09.12.2022 gibt es ein Nachgespräch.

Wir sind Teil von KulturPLUS1 und bieten Kulturbegleitungen an.
Mehr Informationen gibt es hier: https://www.garedunord.ch/spezial/kulturplus1
Bei Interesse oder Fragen gerne melden bei Victoria Bakalakos,
vbakalakos@garedunord.ch, 0616831313