Sie haben sich trotz allem ein Leben aufgebaut

Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem gegenwärtigen Leben, mit dem Platz, den Sie im Leben einnehmen? Gesundheit, Erfüllung, Sorge - diese Frage bringt jeden Menschen in einen Abgrund des Nachdenkens, denn sie wirft die Frage auf, was Lebensqualität letztlich bedeutet.

Was ist mit Menschen, die ihr Sehvermögen verlieren oder blind sind und sich mit der Aussicht auf eine düstere Zukunft konfrontiert sehen, in der sie ihre Umgebung grundlegend umgestalten müssen? Das Auftreten einer Sehbehinderung wirkt sich auch auf das hilflose familiäre und zwischenmenschliche Umfeld aus, das oft nicht weiß, wie es helfen oder unterstützen soll. Die Liebe zum Leben gewinnt jedoch immer und lässt uns erstaunliche Persönlichkeiten kennenlernen, die sich eine unerwartete Lebensqualität geschaffen haben und uns erzählen, wie sehr jeder von uns die Macht hat, auf seine Umgebung einzuwirken.

Die 20-jährige blinde Laura Kirschner Hernández erfindet ihr neues Leben in ihrer ersten eigenen Wohnung und erzählt uns von Hoffnung. Hoffnung ist auch der Motor von Mo Sherif, der ebenfalls blind ist, auf Online-Dating-Seiten nach Liebe sucht und uns an seinen Erfahrungen teilhaben lässt. Für Angélique und Damien, beide sehbehindert, hat sich die Liebe mit einem großen Knall offenbart. Beide erzählen uns von der Bewahrung ihrer Leidenschaft und der Berücksichtigung ihrer Lebensqualität. In Bezug auf die Lebensqualität kann Ivana auf einen ungewöhnlichen Begleiter zählen, einen Großpudel, der niemand anderes ist als ihr besonders anhänglicher Blindenführhund. Der sehbehinderte Pfarrer Jürg Spielmann meditiert und die blinde Verena Kuonen, Co-Präsidentin von Inclusion Handicap, engagiert sich in der Politik. Das Leben ist stärker.

Für Ivana Campedel hängt die Lebensqualität zweifellos von der Gesellschaft ihres „Buddy“ ab, einem imposanten Großpudel, der gerne auffällt. Foto: SBV

 

Die SBV-Zeitschrift steht im Word- und PDF-Format in Deutsch und Französisch zum Download bereit. Mit der Gratis-App «E-Kiosk» (iOS und Android) ist unser Verbandsmagazin im Audio-Format und mittels Vergrösserungsfunktion zugänglich.