Unterstützung ist willkommen

Ob Geldspende, Sachspende, Freiwilligenarbeit, politische Unterstützung unserer Anliegen oder eine andere Form von Unterstützung, Ihre Hilfe und ihr Engagement sind willkommen. Die unten aufgeführten Beispiele geben Ihnen einen Einblick, wie Sie uns mit Freiwilligenarbeit wirkungsvoll unterstützen können.

Wanderbegleitung oder Begleitung für Ausflüge

Sie sind am liebsten draussen, geniessen die Natur – und möchten diesen Genuss auch anderen Menschen ermöglichen. Auf Ausflügen oder Wanderungen mit blinden und sehbehinderten Menschen braucht es für eine sichere und komfortable Durchführung genug Begleitpersonen. Wäre das nicht etwas für Sie? Das BBZ in Ihrer Region gibt Ihnen gerne nähere Auskünfte.

Mithilfe bei einem Holzbearbeitungs-Kurs

Als Schreiner oder versierter Hobby-Handwerker macht es Ihnen Freude, Ihre Begeisterung mit anderen Menschen zu teilen. Möglicherweise finden in Ihrer Region Holzbearbeitungs-Kurse statt, deren Kursleiter dankbar ist für fachkundige Unterstützung. Fragen Sie ganz einfach beim BBZ in Ihrer Region nach.

Assistenz des Kursleiters

In einem Kurs für blinde und sehbehinderte Menschen ist die Kursleiterin froh um eine Assistenzperson, die ihr gewisse Arbeiten abnimmt. Diese zeigt einem Kursteilnehmer zum Beispiel den Weg zur Toilette oder hilft den Teilnehmenden bei der Speisenauswahl am Mittagsbuffet.

Buchhaltung der Sektion

Sie wissen, wie eine Buchhaltung geführt wird und möchten Ihr Know-how zum Beispiel während zwei Stunden pro Monat zur Verfügung stellen. Jede Sektion führt eine eigene Buchhaltung, möglicherweise ist man gerade bei der Sektion in Ihrer Region sehr froh um fachkundige Unterstützung.  

 

Teilen: